Im unternehmenseigenen Labor erfolgt der Nachweis über die erreichten material-technischen Parameter.

 

Unter Verwendung computergestützer Analyse werden chemische Eigenschaften, Zugfestigkeit, Materialhärte und Biegefestigkeit bestimmt.

Auch das Grundgefüge der Graphitverteilung wird durch Einsatz eines Bildverarbeitungssystems qualitativ und quantitativ nachgewiesen.
Besondere Aufmerksamkeit wird auf die Einhaltung geometrischer Abmessungen und oberflächenbezogener Vorgaben gerichtet.
Belegdokumente können mit Kunden-zustimmung und durch die Zulassungsbehörden zur Verfügung gestellt werden.